Lesen Sie Omraam Mikhaël Aïvanhov's Gedanken für den Tag

Pensée du vendredi 6 mars 2020


Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht der Prosveta Verlag jedes Jahr ein Buch mit einem Gedanken pro Tag zum Lesen, Meditieren, Anwenden und Austauschen.
Abonnieren Sie diesen Gedanken kostenlos und erhalten Sie ihn täglich in Ihrer Mailbox.

Entdeckung der Worte und der Lehre von Omraam Mikhaël Aïvanhov!

Ich abonniere den Tagesgedanken


Tagesgedanke vom Montag, den 25. Mai 2020

Die Natur - ihre Botschaften werden in uns aufgezeichnet

Man kann die Arbeit eines Eingeweihten mit der Arbeit der Natur vergleichen. Was macht die Natur? Sie spricht ununterbrochen zu uns und sendet uns Botschaften. Sie benutzt keine Worte, und doch spricht sie zu uns: Sonne, Sterne, Wälder, Seen, Meere, Berge, alle sprechen sie unaufhörlich zu uns und teilen uns etwas aus ihrem Leben und von ihren Geheimnissen mit. Diese Mitteilungen werden in uns aufgezeichnet, aber wir sind uns dessen nicht bewusst. Trotzdem verdanken wir es ihnen, dass sich nach und nach unsere Sensibilität bereichert und sich unser Verständnis verbessert. Wir wissen nicht, wie dieses Verständnis zustande kommt, aber es geschieht. In gleicher Weise spricht auch ein Eingeweihter zu uns: Durch Strömungen und Strahlen, die er aussendet und durch Teilchen, die von ihm ausgehen.

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.