Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Mittwoch, den 15. Juli 2020

Die Beherrschung - ein hohes Ideal gibt ihr einen Sinn

Wenn ihr keinen anderen Wunsch habt, als ein gewöhnliches, prosaisches, unbedeutendes Leben zu führen, könnt ihr euch gehenlassen, es ist dann unnütz, wachsam zu sein und Anstrengungen zu machen, um euch zu beherrschen und eure Instinkte zu zügeln. Diese Beherrschung wird sogar schädlich für eure physische und psychische Gesundheit. Ihr werdet unerträglich für eure Familie und für eure gesamte Umgebung; ihr fühlt euch frustriert, werdet verbittert, hart und intolerant. Damit eure Wachsamkeit und Selbstbeherrschung ihren Daseinsgrund haben, braucht ihr ein sehr hohes Ideal* und den Wunsch, aus eurem Leben etwas Großes, Schönes, Edles zu machen, ihr müsst das Bedürfnis haben, ihm ein anderes Element hinzuzufügen, ein Element des Geistes, des Lichts. Sonst machen eure Anstrengungen keinen Sinn. * Siehe auch Band 5 (C0005DE), Kapitel 6 und Band 307 (B0307DE).

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Lektüre für diesen Sommer
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.