EDITIONS PROSVETA
1

Tagesgedanke vom Montag, den 22. Juli 2024

Jemand fährt in Urlaub

Jemand fährt in Urlaub, und im Augenblick seiner Abfahrt spricht er ein kleines Gebet: »Herr, bewahre mein Haus vor Dieben.« Seht euch das an, das ist wirklich unglaublich! Der Herr soll sein Haus bewachen, während er in dieser Zeit spazieren fährt und sich amüsiert. Und wenn er bei seiner Wiederkehr einen Einbruch in sein Haus feststellt, wird er natürlich wütend auf den Herrn sein, der seine Arbeit nicht richtig getan hat. Glaubte er wirklich, dass der Herr, der Arme, sich die Zeit damit vertreiben würde, auf sein Haus aufzupassen, während er selber in Urlaub fährt? Was denken denn die Menschen eigentlich vom Herrn?… Man darf sich also nicht wundern, wenn sich die Wesen oben im Himmel von Zeit zu Zeit entscheiden, einem sorglosen Menschen, der den Herrn für seinen Hausmeister hält, eine Lektion zu erteilen. Sie bringen einige Strolche dazu, ihn auszurauben. Ihr werdet jetzt fragen: »Ja aber, soll man dann den Herrn nicht bitten, auf sein Haus aufzupassen?« Doch, aber zunächst einmal darf man sich nicht vorstellen, dass Er selbst dies tun wird; man sollte Ihn bescheiden darum bitten, einen Seiner Diener zu schicken. Außerdem muss man selbst etwas beitragen, d. h. die eine oder andere Regel oder Vorschrift beachten. Die Menschen sind wirklich merkwürdig: Sie wollen alles haben, ohne etwas im Austausch dafür zu geben. Nein, man muss immer etwas geben, im Austausch für das, um was man gebeten hat.*

Omraam Mikhaël Aïvanhov
Siehe das Buch Der Glaube versetzt Berge, kapitel III

OMRAAM MIKHAËL AÏVANHOV
Sonnenworte

Die universelle Botschaft von Omraam Mikhaël Aïvanhov (1900 – 1986) ist in die Reihe der grossen Weisheitslehren der Menschheitsgeschichte einzuordnen. In seiner Philosophie erläutert er die grossen Lebensgesetze und vermittelt zahlreiche Methoden und Anwendungsmöglichkeiten, die zu einem besseren Selbstverständnis des Menschen beitragen.

„Ich möchte euch durch meine Lehre ein grundlegendes Verständnis des Menschen vermitteln: darüber, wie er gebaut ist, über seine Beziehungen zur Natur, über den Austausch, den er mit dem Universum halten muss, um an der Quelle des göttlichen Lebens trinken zu können…“

 


Online
shop
Ausschnitte aus
Vorträgen
Podcasts
Erfahrungs-
berichte
 
AKTUELL

Wie man den Frieden verstehen kann

Audio-Podcast des Monats: Frieden ist keine Fähigkeit, die man abwägen kann, sondern ein Zustand des Bewusstseins ...

Lesen Sie mehr...

DIE KRÄFTE DER 4 ELEMENTE DER NATUR
Feuer und Wasser - Wunderkräfte der Schöpfung
Eindrücke, Empfindungen, Bilder, alles prägt sich in uns ein und hinterlässt Spuren. Jeden Tag modellieren die Kräfte, die wir in uns …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Die neue Erde - Band 13
Um dem Bedürfnis nach Anleitungen für das spirituelle Leben gerecht zu werden, wurde in diesem Band ein Teil der von Omraam Mikhael …
26.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Die Atmung
Diese Broschüre war ein Auszug aus dem Izvor Taschenbuch Nr. 225 "Harmonie und Gesundheit".
5.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Die Früchte des Lebensbaums - Band 32
»Der Lebensbaum der Kabbala mit seinen 10 Sephiroth ist ein Abbild des Universums, das Gott bewohnt und mit Seiner Essenz durchdringt, eine …
26.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Harmonie und Gesundheit
Wenn ihr krank seid, so liegt der Grund dafür in euer inneren Unordnung. Ihr habt durch bestimmte Gedanken und Gefühle ein bestimmtes …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Vom Sinn des Betens - Erklärung und Gebete
u Gott zu beten ist nicht, wie einige meinen, eine Reaktion naiver, gutgläubiger Personen, die sich in Schwierigkeiten an Gott wenden und...
22.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
NEUESTE BLOGBEITRÄGE

Feuer, die Verbindung zur göttlichen Welt

Da das Feuer eine Grenze zwischen der physischen und ätherischen Ebene darstellt, wird es in der Einweihungswissenschaft...

Lesen Sie mehr...

Die subtilen Energien der Luft

Sei dir bewusst, dass du beim Atmen göttliches Leben in dich aufnimmst.

Lesen Sie mehr...

Sich durch den Kontakt mit der Erde verwandeln

Übergebt es deshalb der Erde, wenn ihr innere Unruhe, Angst, Unreinheit verspürt...

Lesen Sie mehr...

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.