D Kunscht u ds Läbe


D Kunscht u ds Läbe

B0317GSW

Brochüren in Berndeutsch

3.00 CHF Hinzufügen

  Français Deutsch

"Wen doch d Metodene vor spirituelle Praxis di glyche sy wi die vom künschtlerische Schaffe, werum dene d Kunscht überlaa, wo mer d Gwohnheit hei, Künschtler z nenne? Es isch jedem vo ich ggä, es poetischs Läbe z füere, dür syni Geschtene, Gedanke u Gfüel Musig zum Usdruck z bringe, sys eigete Gsicht z zeichne u z lehre, sech nach am Bild Gottes z forme."





  • Der Friede, ein höherer Bewusstseinszustand
  • Die Kräfte des Lebens - Band 5
  • Die Aura
  • Die Atmung, ein universeller Rhythmus
  • Die Erziehung beginnt ...
  • Geistiges und künstlerisches Schaffen
  • Söhne und Töchter Gottes
  • Der Stein der Weisen
  • Dem Licht entgegen
  • Das Licht und die Farben - Kräfte der Schöpfung

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.