Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Freitag, den 27. November 2020

Die Einheit - alle Tendenzen in eine Richtung führen

Die Menschen treffen auf so viele Schwierigkeiten und Fehlschläge, weil sie innerlich gespalten sind: Das Herz zieht in eine Richtung, der Intellekt in eine andere, der Wille in eine dritte, der Magen in eine vierte, das Geschlecht in eine fünfte... Es gibt eine Geschichte, die erzählt, wie sich der Adler, der Fisch, der Maulwurf und der Krebs versammelt hatten, um eine Last zu transportieren: Der Maulwurf zog zur Erde herab, der Fisch zum Fluss, der Adler zum Himmel und der Krebs nach rückwärts... Ihr könnt euch vorstellen, wie gut die Last transportiert wurde! Genau das Gleiche geschieht meistens im Menschen, denn nichts ist schwieriger, als die Einheit aller verschiedenen Tendenzen in seinem Inneren zu erreichen, um sie in eine einzige Richtung zu führen. Es kommt von Zeit zu Zeit vor, dass es einem gelingt, aber so selten! Und doch ist es gerade diese Vereinigung aller Tendenzen, die dem Menschen das wahre Gleichgewicht, die wahre Macht und den wahren Frieden bringt.* * Siehe auch Band 235 (P0235DE), Kapitel 5.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.