Sich auf den Sonnenaufgang vorbereiten


"Wenn Ihr beschlossen habt, den Sonnenaufgang zu kontemplieren, so denkt daran, euch schon am Vorabend darauf vorzubereiten. Das bedeutet, beim Abendessen nicht zu viel zu essen, die nächsten Stunden in Harmonie zu verbringen und früh ins Bett zu gehen. Ihr könnt nur dann wirklich in Kontakt mit der Sonne kommen, wenn euer Kopf und euer Herz nicht mit Gedanken und Gefühlen vollgestopft sind, die euch von ihr wegziehen. Ihr solltet am Vorabend alles so einrichten, dass ihr am Morgen frei seid, mit einem klaren Verstand und einem friedlichen Herzen, sonst ist am nächsten Morgen nichts in den Tanks, und ihr werdet dösen, anstatt die Arbeit zu tun, die für euch selbst, für die Gesellschaft und für das ganze Universum am nützlichsten ist. Wenn ihr bestimmte Regeln einhaltet und morgens mit eurem Geist nur auf diese Arbeit konzentriert seid, so werdet ihr diesen Reichtum empfangen, der sich ständig von der göttlichen Quelle, der Sonne, über uns ergiesst.  
Wenn ihr sehr früh aufbrecht, um das erste Licht der Morgendämmerung zu sehen, werdet ihr von einem heiligen Gefühl erfasst. Ihr werdet beim Gehen sogar anders auftreten, um die Atmosphäre nicht zu stören. Behaltet innerlich den Gedanken, dass ihr der Geburt eines neuen Tages beiwohnen werdet. Wie viele sichtbare und unsichtbare Präsenzen nehmen an dieser wunderbaren Erscheinung des Lichts teil, um aufs Neue die Kräfte des Lebens zu feiern! Und wir können uns zu ihnen gesellen."

Omraam Mikhaël Aïvanhov - Erhebende Gedanken – Die Meditation

BONUS AUDIO : Vzorite Na Jivota - In der Morgenröte des Lebens ging die Sonne auf (ein von Meister Peter Danov komponiertes mystisches Lied) - Lieder der Universellen Weissen Bruderschaft 



BONUS
 : Gebet an die vier Elemente, das von Omraam Mikhaël Aïvanhov gegeben wurde, um die Meditation beim Sonnenaufgang zu begleiten und sich mit der gesamten Natur zu verbinden:

 "Engel der Erde, Engel des Wassers, Engel der Luft, Engel des Feuers,
Ich liebe Euch, seid gesegnet, seid gesegnet, seid gesegnet,
und Ihr, Gnome, Sylphen, Undinen und Salamander,
auch euch liebe ich sehr, seid gesegnet
(3x)

Erhebende Gedanken – Die Meditation
»Das Denken des Menschen verfügt über unbegrenzte Möglichkeiten, denn es ist eine Emanation des göttlichen Geistes. Von diesen Möglichkeiten
22.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...

 

< Die neuen Energien der Sonne nutzen
Wenden Sie sich der Sonne zu!
Durch die Sonne zur Erneuerung aller unserer Zellen beitragen >
Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.