Die Bücher von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Donnerstag, den 22. April 2021

Die Reinigung ist die Angelegenheit eines ganzen Leben - Man muss jeden Tag daran denken

Man muss jeden Tag daran denken, sich zu reinigen, ja, jeden Tag. Ihr habt euch gestern gereinigt? Aber gestern war es für gestern und heute muss man es aufs Neue tun. Wiederholt es also jeden Tag, bis euer ganzes Wesen vollkommen erneuert ist. Die Reinigung ist die Angelegenheit eines ganzen Lebens. Nur deshalb, weil ein Mensch am Tag seiner Taufe in Wasser getaucht wurde, werden es die bösartigen Geister ein Leben lang nicht mehr wagen, ihn zu belästigen!? Aber nein, die Teufel haben vor dieser Taufe keine Angst! Der Mensch muss selbst sein ganzes Leben lang arbeiten, um das, was er am Tag seiner Taufe erhalten hat, zu bewahren und zu nähren. Wenn er sich nicht weiterhin in diese Richtung bemüht, braucht er auf seine Taufe nicht stolz zu sein, denn es bleibt nichts davon übrig.* * Vgl. Band 7 (C0007DE) »Die Reinheit, Grundlage geistiger Kraft. – Die Mysterien von Jesod«, Teil III »Von der wahren Taufe«.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.