Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Montag, den 28. September 2020

Die Sonne - was von einem vollkommenen Menschen ausgeht, hat dieselbe Quintessenz

Der vollkommene, der ideale Mensch, so wie ihn die kosmische Intelligenz in ihren Werkstätten erschaffen hat, ist der Sonne ähnlich.* Alles, was von ihm ausgeht, ist von derselben Quintessenz wie das Licht der Sonne, jedoch im ätherischen Zustand. Je mehr sich also der Mensch der Vollkommenheit nähert, desto mehr werden seine Ausstrahlungen dem Licht ähnlich: Sie verbreiten sich im Raum genau wie das Licht, und diejenigen, die sensibel sind, empfangen sie und sind davon bereichert. Aus diesem Grund soll der Mensch die Vollkommenheit der Sonne anstreben, denn es ist immer diese Kraft, diese Energie der Sonne, die durch sein Gehirn, seine Augen, seinen Mund, seine Hände und seinen ganzen Körper strömt. So wie das Licht, bringt sie nicht nur den Menschen Segen, sondern auch den Pflanzen, den Steinen und der ganzen Natur. * Siehe auch Band 10 (C0010DE) »Sonnen-Yoga«, Kapitel 2, 4, 13, 20 und Band 28 (C2829DE), Kapitel 8.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.