Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Freitag, den 7. August 2020

Das Nervensystem - entspricht der Sonne, von der alles abhängt

Wenn der Begriff der Hierarchie den Menschen im täglichen Leben geläufig ist, so deshalb, weil er ihnen von der kosmischen Intelligenz gegeben wurde, die nicht nur im Universum, sondern auch in ihrem physischen Körper eine Hierarchie errichtet hat. Der Mensch besteht aus dem Knochensystem, das der Welt der Mineralien entspricht. Wie die Welt der Mineralien, spielt es die Rolle der materiellen Stütze; an den Knochen sind die Muskeln befestigt, ebenso wie die Vegetation im Boden verankert ist. Das Kreislaufsystem mit seinen Kanälen und Blutgefäßen entspricht den Flüssen, den Wasserläufen und Seen, denn das Wasser ist das Blut der Erde und ernährt die ganze Vegetation. Das Atemsystem entspricht der Luft, und das Nervensystem schließlich entspricht der Sonne, von der alles abhängt. Daher sind es auch nicht die Knochen, die alles lenken, sondern das Nervensystem, das am feinsten, zartesten und weitesten entwickelt ist. Warum hat man aus dieser Feststellung keine philosophische Schlussfolgerung gezogen? Warum hat die Wissenschaft die Menschheit in die Irre geführt, indem sie der Materie den ersten Platz einräumte, anstatt ihn dem Geist zuzusprechen?* * Siehe auch Band 211 (P0211DE), Kapitel 8.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Lektüre für diesen Sommer
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.