Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Freitag, den 10. Juli 2020

Die Magie der Geste - am Morgen niemanden mit einem leeren Gefäß grüßen

Ihr müsst wissen, dass jede Geste magisch ist. Wenn ihr daher am Morgen jemandem begegnet, grüßt ihn niemals mit einem leeren Gefäß in der Hand, denn ohne es zu wollen und ohne es zu wissen, seid ihr dabei, ihm Leere, Armut und Misserfolg für den ganzen Tag zu wünschen. Ihr meint, dies habe keine Bedeutung und die Menschen in der Welt würden dem keine Beachtung schenken... Wenn die Menschen unbewusst sind, ist dies kein Grund, sie nachzuahmen. Sie sollen handeln wie sie wollen, aber wir hier, die wir die Gesetze des neuen Lebens lernen, müssen uns darin üben, in allen Dingen bewusst zu sein. Wenn ihr also am Morgen euren Freunden begegnet, tragt nicht nur keine leeren Gefäße in der Hand, sondern füllt auch euer Herz mit viel Liebe, während ihr ihnen einen guten Tag wünscht. Wenn ihr mit den positiven Kräften der Natur zu arbeiten wisst, werden alle euch schätzen und lieben.* * Siehe auch Band 14 (C1415DE), Kapitel 15 und Band 207 (P0207DE), Kapitel 8.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Lektüre für diesen Sommer
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.