Die Boutique von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Dienstag, den 2. Juni 2020

Die Türen - wissen, welche zu öffnen und welche zu schließen sind

Wenn man im Winter eine Tür offen lässt, entweicht die Wärme, und das ganze Haus kühlt aus; und wenn man im Sommer die Türen und Fenster geschlossen hält, erstickt man... Jeder weiß das. Aber sehr wenige sind sich bewusst, dass sie auch innerlich Türen und Fenster haben und dass sie wissen müssen, wann diese zu öffnen und wann sie zu schließen sind. Wie bewahren wir die Wärme, die Freude und das Licht? Wie bewahren wir die spirituellen Reichtümer oder erlangen neue? Indem wir die Türen geschlossen lassen, die mit der niederen Welt verbunden sind, durch die sich die dunklen Geister einschleichen, und indem wir die Türen öffnen, die uns mit der höheren Welt verbinden.* Die Kabbala spricht von 50 Toren, die der Schüler öffnen muss, es sind die Tore von Binah**, die Tore der Intelligenz. Aber solange die 24 alten Weisen sehen, dass ihr nicht wisst, wann ihr die astralen und oft sogar die physischen Türen öffnen bzw. schließen solltet, entscheiden sie, dass es noch nicht an der Zeit ist, die Tore der Intelligenz für euch zu öffnen. * Siehe auch Band 227 (P0227DE), Kapitel 29 und Band 224 (P0224DE), Kapitel 2. ** Siehe Band 230 (P0230DE) der Taschenbuchreihe Izvor, Kapitel 7 »Die Vierundzwanzig Ältesten und die vier Heiligen Tiere«.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Leser lieben
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.