Sich selbst gestalten,
ein höherer Grad der Kunst




"Warum sollte man die Kunst nur denen überlassen, die man herkömmlich als Künstler bezeichnet? Es ist jedem überlassen, selbst ein poetisches Leben zu führen, durch seine Handlungen, Gedanken und Gefühle Musik zum Ausdruck zu bringen, sein eigenes Gesicht zu zeichnen und zu lernen, sich selbst nach dem Bildnis Gottes zu formen."

Omraam Mikhaël Aïvanhov

"...Ein wirklicher Maler, ein wirklicher Bildhauer, ein wirklicher Dichter, der an sich selbst arbeitet, wird nie von seinen Werken getrennt sein. Er wird sie mit ins Jenseits nehmen und sie in der nächsten Inkarnation wieder mitbringen. Die Arbeit, die an sich selbst getan wird, dauert bis in alle Ewigkeit." (Auszug aus dem Buch "Geistiges und künstlerisches Schaffen").

"In der Vergangenheit hat man den Künstlern den ersten Platz eingeräumt, denn der wahre Künstler ist gleichzeitig ein Priester, ein Philosoph und ein Gelehrter. Ja, denn die Aufgabe des Künstlers ist es, auf der physischen Ebene das zu verwirklichen, was die Intelligenz als wahr begreift und was das Herz als gut empfindet, damit die höhere Welt, die Welt des Geistes, in die Materie hinabsteigen und sich dort verkörpern kann." (DVD: Das künstlerische Schaffen und das Übertreffen seiner selbst).

 

Der Schöpfungsbegriff ist das Wesentliche unserer Lehre, sagt Meister Omraam Mikhaël Aïvanhov. Das Bedürfnis nach Kreativität wohnt jedem …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
»In der Vergangenheit hat man den Künstlern den ersten Platz eingeräumt, denn der wahre Künstler ist gleichzeitig ein Priester, ein...
21.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...


Die Kunst, die zu den Gipfeln führt
Musik und Gesang im spirituellen Leben >
Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.