Die Bücher von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Dienstag, den 19. Januar 2021

Die spirituellen Lasten erheben anstatt zu erdrücken - Ein Meister

Ein Meister, ein Eingeweihter trägt ungeheure Lasten, aber sie erdrücken ihn nicht, denn die spirituellen Lasten sind weder schwer noch niederdrückend. Wenn ihr das Licht in der Welt verbreiten wollt, überlastet ihr euch scheinbar, aber in Wirklichkeit werdet ihr leichter. Warum? Weil die Natur der Lasten anders ist. Die göttliche spirituelle Natur gewisser Lasten erhebt euch, anstatt euch zu erdrücken. Folglich hängt alles von der Natur der Lasten ab, die ihr akzeptiert. Nehmen wir das Beispiel des Steinblocks: Er unterliegt der Anziehungskraft der Erde und ist daher schwer. Aber wenn ihr ihn genügend weit von der Erde entfernt, damit er ihrer Anziehungskraft entkommt, ist er nicht mehr schwer, er ist leicht, er schwebt sogar. Wenn ihr es daher versteht, eure Lasten über den Anziehungsbereich der Erde hinauszubringen, werden sie für euch nicht nur ihr Gewicht verlieren, sondern sie werden euch sogar wie ein Ballon hochheben, und ihr steigt auf... Wenn ein Meister euch auffordert, euch zu befreien, meint er damit, euch von allen prosaischen, allzu irdischen Aktivitäten zu befreien, um göttliche Lasten aufzunehmen, die euch erheben werden.* * Vgl. Band 207 (P0207DE) der Reihe Izvor »Was ist ein geistiger Meister?«, Kapitel 7 »Erwartet von einem Meister nur das Licht«.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.